Doz. Johannes Holinka – Ihr Spezialist für Knieprothesen

Das Kniegelenk

Das Knie ist eines der komplexesten Gelenke im menschlichen Körper. Wir können Bewegungen schmerzfrei ausführen wenn Knochen, Knorpel und Bänder, gestützt durch die Muskulatur, nahtlos zusammenarbeiten. Wenn jedoch eine Krankheit oder Verletzung die normale Funktion des Knies stört, kann dies zu Schmerzen, Muskelschwäche und Bewegungseinschränkungen führen.

In meiner Ordination in Wien erhalten Sie eine individuelle und kompetente Betreuung für alle kniebedingten Erkrankungen und Verletzungen. Mein Ziel ist es, dass Sie  wieder auf die Beine kommen und schmerzfrei in ihr aktives Leben zurückzukehren.

Behandlungen des Kniegelenks

In vielen Fällen können konservative Behandlungsoptionen bei der Behandlung vieler kniebedingter Erkrankungen wirksam sein. Ein Beispiel dafür ist die Therapie mit Hyaluronsäure.

Knieprothese – das künstliche Kniegelenk

Erst wenn alle konservativen Behandlungsmethoden ausgeschöpft sind, wird eine Operation in Erwägung gezogen. Oberstes Ziel der Therapie ist immer die schnellste Genesung des Patienten und ein dauerhaft schmerzfreier Zustand.

Eine Knieprothese kann bei folgenden Krankheitsbildern notwendig werden:

  • Kniearthrose
  • Nekrose des Knochens
  • Morbus Ahlbäck
  • Rheumatische Arthritis
  • Infekte

Einsatz eines künstlichen Kniegelenks

knieprothese

Im Rahmen einer endoprothetischen Operation wird das Kniegelenk, das aufgrund von Arthrose oder Verletzungen massiv abgenutzt wurde, durch künstliche Knieprothesen ersetzt. Knieprothesen bestehen aus Metalllegierungen und einem speziellen gleitfähigen Kunststoff. Je nach Schädigungsgrad wird das Kniegelenk mit einer Teil- oder Vollprothese ersetzt.

Knieprothese Nachsorge

Der Aufenthalt im Krankenhaus nach dem Einsatz eines künstlichen Kniegelenks dauert circa 6-10 Tage. Die Verwendung von Krücken ist bis 6  Wochen nach der Operation mit schonender Vollbelastung nötig. Mit Physiotherapie wird bereits unmittelbar nach dem Eingriff begonnen. Eine Reha ist empfehlenswert. Die Ausübung von gelenkschonenden Sportarten sowie Bewegung generell helfen Ihnen dabei, so rasch als möglich die Muskulatur erneut aufzubauen und den langfristigen Erfolg der Therapie zu sichern.

Kontaktieren Sie mich. Ich freue mich auf Sie!

Doz. Dr. Johannes Holinka – Ihr Spezialist für Knieprothesen in Wien

KONTAKT

Start typing and press Enter to search

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen